asdf
Aug.′ 19 25


Kein Wecker klingelt – das ist irgendwie gut so – was macht schon eine Stunde mehr oder weniger. Der Kptn. darf nochmal das Wetter checken. Sieht gut aus – keine Gewitter zu sehen. Segeln sollte an 2 von 3 Tagen klappen – Wir müssen allerdings mit einer Motorfahrt starten.

Die Reste werden noch verstaut und die Kojen vorbereitet.

Um 9.15h legen wir ab und fahren Richtung Süden. Kuddel läuft ruhig und gleichmäßig vor sich hin. Ein paar andere Segler sind auch auf dem Kurs nach Süden – beruhigend. Um Mitternacht etwa haben wir die Kante erreicht – Tiefes Wasser auf der Biskaya.

Over und aus

Eine Antwort zu “Kurs Süd”

  1. Doris Voigt sagt:

    Ich wünsche Euch eine gute Überfahrt. Glg Doris

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen