asdf
Okt.′ 19 12

Der Kptn. hat so schlecht geschlafen. Der Schwell kam mal wieder quer zum Wind und die Røde Orm wurde die ganze Nacht von einer Backe auf die Andere geworfen.

Morgens ist es nebelig – wir können keine 50m weit gucken. Eigentlich hätten wir heute um 9.30h das Ankerfeld wegen einer Regatta räumen müssen. Naja – entweder hat die Regatta nicht stattgefunden oder wir haben es nicht gesehen. Wir tippen aber auf Ersteres. Trotzdem gehen wir bei besserer Sicht schließlich Anker auf.. wir umkreisen die ankernde Bigfoot: Jörg hat nämlich heute Geburtstag. Nach der gestrigen Party wird eher mit Aspirin angestoßen. Wir singen sie mit einem Geburtstagslied an Deck und gratulieren.

Im Hafen von Portimao holt der Käptn seinen Schlaf nach. Nach einem späten Frühstück wird die Røde Orm in ein Werkstattschiff umgewandelt, Kuddel ist dran. Die Aluleisten werden in kleine Stücke gesägt… Der Käptn vermisst sein Metallsägeblatt.. und seine Schraubzwinge. Nun muss er mit der Hand sägen und die Matrosine und die Erste sind abwechselnd Schraubzwinge. Es wird gesägt und gebohrt und schließlich sind sie fertig: 12 Aluquadrate mit Loch.

Das Sand-Alu-Gemisch an Deck macht den Kptn. völlig fertig. In einer 1-stündigen Waschaktion wird die Røde Orm entsalzt, -sandet und -aluminiumt.

Wir zaubern zum Abend eine superleckere Lasagne. Anschließend kehren wir auf der Hanapha aus Hamburg ein auf einen Absacker.

Alu und Späne

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen