asdf
Okt.′ 19 30

Die Nacht war irgendwie kurz. Versacken vor ner Nachtfahrt. Das macht man auch nicht. Aber wir wollen ja erst am Nachmittag ablegen. Letzter Wettercheck: Es bleibt beständig. Yeah! Ein Schiff, das länger im Hafen lag, wieder seefest zu machen, dauert einen ganzen Tag. Wir packen das Dinghi ein, verstauen die Elektrokochgeräte, machen den Herd wieder schaukelbar. Wir füllen sämtlichen Wasserflaschen, verstauen die Kanister. Wir geben der Salty unseren Whiskyvorrat mit und die Drohne (wird in Marokko nicht gerne gesehen).

Wir bauen die beiden Leekojen auf (runterrollschutz von den Kojen mitschiffs). Klapperschutz ab, Großsegel auspacken, Essen für Nachtschicht und Wellengang griffbereit legen, Seagum bereitlegen, warme Klamotten für die Nachtschicht, Schwimmwesten hervorkramen. Schubladen und Bücherregale und Tische schaukelfest stauen. Und Handtücher bereitlegen, für Klapperkram in den Schapps, der einen am Schlafen hindert. Der Käptn macht die Windsteuerung klar, tankt Diesel, geht ausklarieren und klariert den Schleppgenerator. Abschiedsnachrichten werden verschickt, Abschiedsküsse verteilt. Dann liegen wir endlich bereit. Da stehen Dörte und Jens von der Tendrel-Aurelie am Steg, vom TO in Kiel. Wie nett!! Sie sind gerade eingelaufen. Das gibt noch einen Klönschnack und Kartentausch, während wir unser Mittag essen – hatten wir in der Aufregung ganz vergessen.

Und dann: legen wir ab! Kurzer Streit, wer an die Pinne geht und wer abwäscht in der Hafenausfahrt. Aber eine Überfahrt ohne kleine Quereleien gibt’s wohl nicht. Schließlich ist auch die letzte Schüssel verstaut, wir setzen Segel und genießen den kurzen Sonnenuntergang.

Plötzlich und dunkel.

4 Antworten zu “Abgelegt”

  1. Jörg sagt:

    Wenn ihr das Seeklar-Machen in nur einem Tag schafft, seid ihr echt fix. Wir freuen uns für euch, dass ihr so gut weggekommen seid. Gute Reise, wir sehen uns auf den Kanaren.

  2. Smin sagt:

    ein Tag ist echt sportlich oder… ? 😉
    Wir sehen uns auf den Kanaren… erstmal machen wir Marokko unsicher….

  3. Gabriele fach sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    Wieder tolle Geschichten gelesen, wie immer sehr interessant,
    Schôn das ihr auch auf das Feiern nicht verzichten müsst
    Ich wünsche euch weiterhin eine tolle Reise und passt auf euch auf.
    Liebe Grüße Gabi

  4. Smin sagt:

    Danke für die Blumen – wir passen auf. Marokko wird bestimmt spannend.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen