asdf
Dez.′ 09 29

10 Grad Minus. Mit ach und krach können wir den Bulli überreden anzuspringen und in die Ishall zu fahren. Alle gehen aufs Eis und sind glücklich. Kurzzeitig überlegten wir auf den See zu gehen, aber dann dachte ich an die irre lauten ächzenden Geräusche von gestern Nacht: Julia und ich abrackerten (von Absacker) Tina nach Hause und drehten noch eine kleine Runde unter dem sternhagelvollen Sternenhimmel, da hörten wir den See jammern, ächzen und quietschen. So hört sich das an, wenn sich Risse im Eis bilden.

Also – die Eishalle muss reichen. Im Anschluss noch mal schnell zu ICA und zum Elektronicladen um auch Mariannes Internet in Schwung zu bringen.

Bei Marianne läuft es gut. Nur bei mir nicht so. Ich bekomme mein doofes mobiles Bredband Startset nicht wieder aufgeladen. Obwohl ich einen 100 Kr. Telia-Refill Scheck gekauft habe… Ich habe den Verdacht, genau 99 Kr. kaufen zu müssen, da dass der Wochensurfbetrag ist. Morgen muss ich mich erkundigen.

Susanna und Felipe bringen aus U-hamn noch etwas Rödvin gegen die Schluckbeschwerden mit, der Wein in ihrer Garage hat jetzt bestimmt schon Frostbeulen.

Die Kinder wollen morgen wohl beinbrechen auf der Skipiste spielen …

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen