asdf
Jan.′ 20 24

Die Handys schreien nach einem Update, das geht am Besten bei „Ambigu“ auf dem Marktplatz von San Sebastian. Das Internet dort tröpfelt nicht so wie im Hafen.

Das Getränk der Wahl für schnelles Internet ist ein Barraquito – der spanische Pharisäer.

Nachdem die Telefone wieder up-to-date sind, geht’s zum Supermercado. Der Einkauf bringt die Kptn. ans Ende seiner Kräfte – aber zum Glück gibt es vor dem Supermarkt in der Markthalle ja auch ein Café. Wir nehmen einen… Barraquito.

Mit ach und krach schaffen wir es zum Schiff, schlafen bis zum abendlichen Grillen auf dem Molenkopf.

Over und Lichter aus

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen