asdf
Jan.′ 20 30

Das Klappern des Spibaumbeschlags am Mast nervt gewaltig. Die Nylongleiter sind irgendwann mal rausgebrochen und nu ist da ne gewaltige Lücke, Alu klackert auf Alu. Besonders, wenn an dem Teil die Wäscheleine (ja – wir sind nun schon etwas länger im Hafen) befestigt wird und des nachts das flatternde Badehandtuch den Kptn. um den Schlaf bringt. Zum Glück wurde gestern an Bord der Meermaid eine Tube Sika geöffnet und – wie so oft – nur ein Teil verbraucht. Das hat der Kptn. natürlich sofort mitgeschnitten… Also kleben wir noch die Nylonteile in das Aluteil ein… Mal sehen, ob es hält – aber Sika hält ja eigentlich immer – vor allem auf fettigen Fingern.

Die Bootschaft der geöffneten Sikatube macht schnell im Hafen die Runde, so werden auch noch andere Dinge geklebt, auch die bis dahin abgeschiedenen Wandersandalen von Kptn. Meermaid.

Am Strand legen wir unsere Handtücher mal zur Abwechslung unter einen Strohschirm und schnallen die Flossen unter. Nun geht es mit der GoPro auf zum Schnorcheln, Fische im Display fangen.

Während der Käptn sich später nochmal dem AIS der SY Orion annimmt, sortiert die Erste den Wust an Bedienungsanleitungen im Schrank. Ein neues Ordnungssystem konnte sie gestern im Chinaladen erstehen. 2cm dicke Bücher werden auf ein paar Millimeter reduziert.. wenn wir wissen wollen, wie ein Gassensor auf arabisch eingebaut wird, fragen wir nun Google.

Ein Abendspaziergang in die Stadt rundet den Tag ab. Wir sitzen auf derselben Bank wie 2012 (siehe Archiv), unter dem riesigen Fikus und genießen die gomerianische Ruhe. Und philosophieren über Künstlernamen, falls die Erste doch noch ihren Roman schreibt.

Lotta und Fikus

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen