asdf
Apr.′ 10 11

dscn6895Der Wassertank hat heute seine endgültige Position – so hoffen wir – eingenommen. N Aluwinkelprofil hindert ihn am verrutschen.

Und dann wollten wir noch – MAL EBEN SCHNELL – die alten Schläuche von der selbstlenzenden Plicht erneuern. Bisschen ruckeln am Schlauch – Schlauch ist ab – gebrochen. War wohl schon ein bisschen älter – wurde auch Zeit. Auf’m Wasser kommt son Ruckler nicht so gut. Aber was steckt denn da im Schlauch – n Stück Messingtülle. Ist wohl vom Seeventil abgerissen… Dann schraub ich MAL EBEN SCHNELL das Seeventil ab um da morgen n neuen Messingaufsatz zu kaufen – dreh dreh dreh… Was dreht sich da? – Der Rumpfdurchbruch dreht sich am fest verschraubten Seeventil – nicht gut. Rumpfdurchbruch von außen abgesägt….. Morgen kaufen wir alles neu – *Stöhn*.

Das gleiche Spiel haben wir so ca. noch an zwei anderen Seeventilen gespielt. Dann werden eben morgen schön Seeventile mit Rumpfdurchbruch neu eingebaut.

Die gekauften Schläuche haben natürlich auch nicht gepasst… – Da brauch ich auch andere. Irgendwie ist 1″ Schlauch nicht so ganz 1″ Schlauch.

Over und aus.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen