asdf
Jul.′ 10 29

toern-2010-250Es regnet noch immer. Wir schlüpfen in unsere, von gestern immer noch nassen, Regenklamotten – ihhh gitt. So geht das nicht weiter, wo jetzt ja der Sommer zu Ende ist brauchen wir wohl Regenjacken. Die Udsalgschilder helfen uns bei dieser Entscheidung. Der Käpt’n und die Erste kleiden sich neu ein – „Es gibt aber nicht bei jedem heftigeren Regen neue Jacken – nur dass das klar ist“.

toern-2010-254Wir schlendern durch die Stadt, den Schossgarten und die Einkaufsstraßen von Nyborg. Wir suchen den Bahnhof und kaufen Fahrkarten für morgen. Jule und Juli wollen Anni und MoMo in Kiel abholen… Bei Netto bunkern wir ein paar Lebensmittel (4, in Worten VIER Tüten) und schleppen alles zum Boot.

Abends legt God Tur in Nyborg an. Auch die beiden bekommen einen gemeinen Anlegeschauer ab, so wie wir gestern. Wir stehen in unseren neuen Jacken am Steg und alles Wasser perlt an uns runter. Cooles Gefühl.

Uli und Julia bezwinkern den Hafenmeister, mit dem Erfolg, dass wir unter seinem Hafenmeisterhausvordach grillen dürfen. Lecker und lustig wird der Abend. Und das Beste die Abwaschvorrichtung steht nur auf den Damentoiletten… 😉

toern-2010-271Den Verdauungsspaziergang machen wir zu den Traditionsschiffen der Fyn Rund Regatta. Eine nette Atmosphäre ist dort. Alles riecht so gut nach Kienteer.

Over und aus!

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen