asdf
Aug.′ 10 21

toern-2010-558Jule lud uns um 8h in Haddeby ab.
4 Männer ein Boot.

Erste Bordaktivitäten:
– Bier kühl stellen
– Grillkohle sichten
– Kaffee kochen
– Frühstücken
– Abschiedfoto
– Kojen einteilen

Der NW Wind pustete uns nur mit der Genau aus der Schlei heraus. Die Regenwolke blieb immer schön auf Abstand, denn Piet hatte ja nur seinen Leichtwetter Radfahreranzug dabei – Hätte nur noch der Helm gefehlt. toern-2010-560Nach einer Stunde waren die Kaltgetränke ausreichend gekühlt (Kühlbox lief seitdem durch). Einen kleinen Schluck für Rasmus, damit er seine Regenwolken weiterhin auf Abstand hält.

Dann kam die rettende SMS. „Möchtet ihr um 10:30h Kaffee auf Wogenwolf“ – „Jawoll-en wir“. Wir schieben mit all unsern Horsepowern den Kiel durch den Schlick des Missunder Noor’s und erbeuten jeweils einen Kaffee und ein Stück Kuchen. 😉

toern-2010-568Ein Stündchen später geht es weiter. Der Wind nimmt zu. Wir rollen den Genua fast ganz weg. Trotzdem sind wir zu schnell für den Zeitplan der Lindaunisbrücke. Mit dem Treibanker schaffen wir es die Fahrt auf 1 Kt. zu reduzieren. Auf dem Treibankerseil kann man prima Gitarre spielen.

Für die Passage der Kappelbrücke beginnen wir schon nach der Lindaunisbrücke mit der Zeitplanung. Wieder zu schnell… 😉

toern-2010-584toern-2010-585toern-2010-586In Schleimünde legt gerade eine Yacht ab. Die Lücke gehört uns. Perfekt.

Es findet dort ein Hafenfest statt. Mit Grill, Zelt, Bier… Komplettservice. Wir nutzen ihn.

Piet und Markus quälen den Käpt’n mit ihren fiesen Skattricks – Die schummeln doch !!! Der Beweiszettel wird vom Käpt’n vernichtet.

Over und aus!

  • 9:30 abgelegt Haddeby ->
  • 9:40 Segel gesetzt. Kurs Ost. An Bord: Piet Markus Jörg Stefan ->
  • 11:00 Missunder Enge passiert. ->
  • 11:20 angelegt im Missunder Noor. Kaffee bei Wogenwolf ->
  • 12:30 abgelegt Missunder Noor. Genua gesetzt. Weiter nach Osten. ->
  • 16:00 Kappelnbrücke passiert. ->
  • 17:20 angelegt Schleimünde. Trip Haddeby – Schleimünde 23,5 sm ->

Eine Antwort zu “Kaffee- und Grillservice auf der Schlei”

  1. Julia sagt:

    Moin moin wikingercrew, habt ihr auch gut Beute gemacht heute? Frauen von Bord hieß es heute morgen, die warten zuhause auf die Mitbringsel. Ich sitze hier und male Wikingerschiffe und grüße euch! Und die Ohrenstöpsel in die Ohren stecken zum schlafen, nicht dem Schnarchenden in die Nase!

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen