asdf
Mrz.′ 11 20

Der Erste und der Käpt’n müssen sich mal um Kuddel (den Diesel) kümmern. Kuddel hat Probleme mit der Abgasentsorgung, zeitweise pustete er etwas seitlich raus. Die Dichtung aus Gun Gum hält nicht ewig. Ein neuer Krümmer und ein Mischknie ist schon besorgt, aber erstmal muss das alte Zeug runter.

Der Erste ist äußerst biegsam, klein und dünn und kann somit in jede Ecke des Motorraums kriechen… 🙂

Hat er gut hinbekommen. Die drei Schrauben vom Krümmer gingen gut los und der Anschlussschlauch zum Wassersammler auch.

Nach dieser Aktion fühlte sich der Erste wie „Johann“ von „Das Boot“.

Leider ist der Abstand zwischen Mischknie und Wassersammler zu klein um dort in den Schlauch den geplanten neuen Temperaturfühler einzusetzen. Ich brauche noch ein kurzes Zwischenstück hinter dem Krümmer um das Mischknie ein paar cm höher zu legen.

Sollte aber klappen, so dass die Sache in nächster Zeit wieder montiert werden kann.

 

Over und aus!

5 Antworten zu “Krümmerdemontage vom biegsamen Ersten”

  1. rundumkiel sagt:

    Aha: Man braucht also ein Mischknie, einen Krümmer, Anschlussschläuche, Wassersammler, Gun Gums, Temperaturfühler, Zwischenstücke – was immer das auch sind… Hm… mal ehrlich: ihr wollt gar nicht segeln, oder??? Ihr seit irgendwie so eine Art Wasser-Ingenieure, die am liebsten in ganz kleine Motorräume krabbeln und dann stundenlang nicht mehr rauskommen… 😀

  2. Sailtokiel sagt:

    Holla „die Waldfee“ oder doch eher „bei Neptun“.

    Da habt ihr ja einen schöne Aufgabe hinter euch gebracht!

    Es ist immer wieder eine Herausforderung in den engen Motorraum seiner geliebten Geldanlage herum zu kriechen! Nur ein Glück, dass heute das Wetter für angenehme Umgebungstemperaturen gesorgt hat. Ansonsten hilft nur innere Wärmebehandlung – aber dass sollte für einen echten Seebär kein Problem darstellen 😉

    Ich gönne euch die Arbeit mehr als mir.

  3. mormor sagt:

    Nun hab ich mich mal weider auf das Laufend gebracht.
    Mann/ Frau was ihr alles könnt?

  4. Smin sagt:

    @rundumkiel Mist – Piet ! – er hat unser wahres ich erkannt…

    @sailtokiel Von Geldanlage kann keine Rede sein. Es ist eher „ein Loch im Wasser, wo wir unser Geld rein schmeißt“. Um innerlich warm zu werden bleibt da nix mehr übrig 🙁 – Wir arbeiten uns warm.

  5. Smin sagt:

    @mormor Gut das Du Dich meldest… In eine Ecke kommt selbst Piet nicht rein… Wir brauchen mal Deine Hilfe. 😉

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen