asdf
Aug.′ 11 14

Regen – unglaublich. Hier in Spanien! Wir dachten immer so was gibt’s hier nicht. Wir müssen tatsächlich die Kuchenbude aufbauen. Dicke Tropfen fallen vom Himmel. Der Unterschied zu Norddeutschland ist bloß, dass man nicht mit Daunenjacke in der KuBu sitzt sondern in T-Shirt und kurzer Hose und krampfhaft versucht irgendwie ein bisschen Luftzug ins Schiff zu kriegen, damit man nicht völlig im eigenen Saft rumsitzt.

Wir rennen abwechselnd zwischen den Tropfen in Richtung Waschmaschine und versuchen die Klamotten wieder trocken und sauber an Bord zu bringen. Es klappt.

In einem Straßenrestaurant essen wir Pulpo (Oktopus). Es ist ein bisschen gewöhnungsgebedürftig – hammersalzig, sehr scharf und … man sieht noch die Saugnäpfe. Der Käptn hält durch, alle anderen schwenken auf die italienische Spur um – Spaghetti.

Stefan liegt danach allerdings n paar Stunden krank in der Koje – Eiweißvergiftung, oder so 🙂 – Nie wieder Oktopus.

Mit ein bisschen Rotwein wird die ganze Sache am Abend an Bord der Men Goe wieder desinfiziert. Aber der Käptn denkt, er hätte drei Tage was von dem Pulpo – morgen gibt’s Kartoffelbrei. Hätte ich bloß auf Rundumkiel.de gehört und Weißwurst gegessen…

Over und aus.

4 Antworten zu “Pulpo mit Nebenwirkungenen”

  1. GZi sagt:

    🙁 Dabei kann der sooo lecker sein, der Pulpo. Allerdings habe ich den auch nie so scharf und salzig in Spanien bekommen… Hoffe, es geht allen schon wieder besser!

  2. Marianne Poppe sagt:

    Und ich dachte der Regen wäre nur bei uns.
    Irgendwie spielt der Sommer verrückt.
    Ich hab immer schon gesagt Fleisch (und was Fisch anderes) ist ungesund.

  3. Smin sagt:

    @Gzi Klar. Geht wieder gut. Vielleicht läuft mir der Oktopus auch noch mal leckerer ueber den Weg.

  4. Smin sagt:

    @Marianne Fleisch ist super. Ich ess nur noch gegrilltes Schwein. Soviel ist klar. Heute ist wieder Sommer. Vamos a la playa.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen