asdf
Okt.′ 11 09

Schon wieder ausschlafen – so geht das nicht weiter. Wir brauchen Kultur. Heute besuchen wir Columbus. Wir gehen in die Stadt, gegenüber der Kirche soll er wohnen. Natürlich ist er nicht zu Hause. Ist ja klar. Son Entdecker kann ja auch nicht zu Hause sein, der hat ja was zu tun. Aber in sein Haus können wir rein um mal zu gucken, wie er so mit der Tochter des Bürgermeisters lebet.

N hübschen Häuschen hat er da. Wir sind mit 7 Kindern und 6 Erwachsenen unterwegs. Die Crews von der Moana aus Helsingör und der Samantha aus Portugal (das Schiff), England (Jane) und Holland (Erwin) sind mit von der Partie. Anschließend toben die Kids auf dem Spielplatz und wir erstehen im Supermarkt drei Familienpackungen Eis und 13 Löffel. Damit setzen wir uns auf die Kaimauer und löffeln Eis. Zurück geht’s am Strand entlang. Die Kinder toben in Unterwäsche in dem türkisen grandiosen Wasser. Über Brandung hüpfend, durch Wellen tauchend, mit glänzenden Augen.

Im Hafen gibt’s den seit 24 Stunden in Süßwasser eingelegten Bacalhau Stockfisch zum Lunch. Hm lecker. Und wie auch immer, der Tag neigt sich schon wieder dem Ende zu. Um 5 treffen wir uns zum Barbecueberthing. Diesmal nicht am Strand. Wir wollen heute mal Sandfreie Wurst. Die Crew der Sophie ist noch dazu gestoßen. Und Lucky Bitch ist hier eingetrudelt. So grillen wir im Schatten der Vulkanberge an der Kaimauer mit Crews von 6 Schiffen. Wie gehabt ist es der dritte Steg im Hafen, nennen wir ihn mal „Jetty – C“. Die Kinder verholen sich irgendwann auf die Röde Orm und machen Rotlichtdisco. Die Gitarre wird hervorgeholt und die Lichterkette gezogen. Mit lieben Menschen in lauer Sommernacht auf dem Steg sitzend, Lieder zur Gitarre singend. Wunderbar.

Over und so.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen