asdf
Okt.′ 11 17

Die Herbstferien sind vorbei – Die (Fern)Schule geht wieder los. Auch für unsere Matrosinnen. Leider haben wir versäumt der Fernschule zu schreiben, dass wir Herbstferien gemacht haben… Wir haben gleich ne Mail gekommen, wo denn die Tests bleiben – ups.

In Quinta do Lorde ist alles erledigt, was zu erledigen ist – wir legen ab und düsen an der Küste von Madeira entlang Richtung Funchal. Gleich rechts hinter der Hafenausfahrt ums Eck hinterm Felsen entdecken wir einen kleinen Strand… Na toll – wenn wir das gewusst hätten, hätten wir die Kinder gestern echt glücklich machen können. Badestrände sind nämlich auf Madeira Mangelware bis nicht vorhanden.

Kaum sind die Segel oben, werden wir von allen Seiten gerufen. Von der Sophie, die schon in Funchal ist und von der Tamora, die von Porto Santo auf dem Weg nach Funchal ist. Es scheint also heute in Funchal wieder eine große Jettyparty zu steigen. 🙂

Die Crew der Sophie redet erbarmungslos auf den Hafenmeister ein, bis dieser endlich für Röde Orm und Tamora zwei Plätze an Stegen abgibt, damit wir nicht im Päckchen liegen müssen…

Die Überredungsargumente der Sophie sind nicht ganz klar… Der Kpt. kann nur Vermutungen anstellen.

Für die Röde Orm: Kleines Schiff mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern an Bord, Nagetierbefall und zuwenig Kojen, so dass abwechselnd geschlafen werden muss…

Für die Tamora: Großes Schiff, hat als einziges noch deutsche Flensreserven an Bord und muss aus Sicherheitsgründen einen guten Platz bekommen, möglichst nahe neben Sophie und Röde Orm – zur Bewachung – versteht sich.

Der erste Abend in Funchal wird feucht fröhlich auf der Tamora und später auf der Röde Orm gefeiert.

Morgen planen die Sophie und die Röde Orm den Berg per Kabelcar zu erklimmen. Schon früh morgens, wenn die Wolken noch nicht an dem Vulkangipfel hängen.

Over und aus!

2 Antworten zu “Liegeplatzüberredungen in Funchal”

  1. Marianne Poppe sagt:

    das hätte ich ja nicht gedacht. Der Himmel grau und bewölkt. Das ist ja wie hier, nur das es nicht regnet.
    Und was macht die Maus?

  2. Smin sagt:

    @Mianne Das ist echt mal ganz schön, son bißchen Schatten… Heute morgen hat sie noch ein paar Krümel gefressen… Aber sie rappelt nicht mehr rum.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen