asdf
Nov.′ 11 17

Charlotte hat von Mormor neue Anziehsachen geschickt bekommen. Sie schlief auch draussen in ihrem neuen Schlafanzug.

Mit unserem Kocher bekommen wir nun nicht mal mehr den Morgenkaffee für den Kpt. geregelt – Ein Grauß. Maia wirft uns eine Rettungsleine rüber und beliefert uns mit heißem Kaffeewasser. Der Kpt. kann nun aus der Koje kriechen.

Der Energievorrat der Maia ist wohl erschöpft, sie gehen jedenfalls Anker auf und in den Hafen.

MenGoe und Röde Orm bleiben noch etwas in der Bucht.

Auch Uli hat Mitleid mit unserem kocherlosen Dasein und lädt uns zum Mittagessen auf die Men Goe ein. Wir freuen uns mal wieder was Warmes im Bauch zu haben und nicht immer den Doseninhalt kalt löffeln zu müssen… 🙂

Am Nachmittag verholen wir uns in den Hafen von Rubikon.

„Ahh – You are back again“… Fix werden die alten Einklarierungspapiere kopiert und mit TippEx ausgebessert.

Sophie liegt auch noch im Hafen und ist wild mit diversen Wanten, Stagen und Schrauben von ihrem Mast beschäftigt.

Morgen geht die Sophie aus dem Wasser und der Mast soll gelegt werden.

Der Dampfer bekommt eine elektronische Windanzeige verpasst und ein neues Echolot. Der Kpt. will helfen und freut sich schon, n Loch ins Boot bohren zu dürfen – uuuund Olaf ist sogar einverstanden.

Hrrrrrrr.

Vor laufter Aufregung kann der Kpt. kaum einschlafen. Sophie lädt auf ein Nervenberuhigungsbier ein…

Over und aus!

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen