asdf
Nov.′ 11 21

Um 11 laufen wir zur Sophie, der Mastkran ist bestellt. Uli kommt mit ner deutschen Zeitung vorbei und vergibt sie an den Meistbietenden. Stefan bleibt beim Mastkranwarten, Julia geht aufs Schiff, Wäsche waschen und Zeitung lesen. Von Warten ist der Tag geprägt, die lassen sich viel Zeit da auf dem Trockenliegeplatz. Mit Sonnenuntergang fährt die Sophie wieder in den Hafen. Alles dicht, Windmesser funktioniert.

Abends sind wir auf der MenGoe eingeladen, von weitem riecht man das frische Popcorn.

So klingt er aus, der Tag.

Over und aus!

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen