asdf
Nov.′ 11 23

Heute beginnt der Tag spät… für einen Teil der Crew zumindest. Der andere Teil geht schwimmen, bummelt über den Handwerkermarkt und macht irgendwann Frühstück. Außerdem bereiten wir uns für den großen Abend vor. Die Röde Orm verwandelt sich nämlich in ein Pfannkuchenschiff!! Die Kinder malen Speisekarten und ein Restaurantschild. Stefan baut den neuen Gaskocher auf dem Tisch auf, Julia zündet den Petroleumkocher an. Gläser und Dosen mit diversen Marmeladen, Apfelmus, Zucker, Käse, Schinken, Kinderschokolade und so säumen den Tisch, Annika ist für das Belegen zuständig. Julita hat den Kellnerblock gezückt und nimmt die Bestellungen entgegen. Als Gast sind Olaf, Petra, Uli, Christian und Christine an Bord. Es wird ein herrliches Gelage. 18 Eier werden verbraten, wir kriegen alle Gäste pappsatt und uns auch noch. Das macht doch immer wieder Spaß, son Pfannkuchenfest.

Over und satt.

2 Antworten zu “Pfannkuchenschiff”

  1. Marianne Poppe sagt:

    Da fällt mir nichts mehr ein. Hatter ihr denn auch die Lbensmittelkontrolle an Bord? Ach ne, ihr wart ja unter ärztlicher Aufsicht.
    Sollten wir kommen wünsche ich mir auch ein Pfannkuchenschiff.

  2. Jup sagt:

    Klar kriegst du auch ein Pfannkuchenschiff!! Lg

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen