asdf
Dez.′ 11 20

Um viertel vor Acht laufen wir aus. Wir hinken 45 Min. unserem Plan hinterher und hoffen, nicht im Dunklen anlegen zu müssen. Knapp 45sm haben wir vor uns. Wir segeln die Ostküste Gran Canarias runter. Jetzt sieht man die hohen Berge der Insel, an denen die Wolken hängen bleiben. Weiter südlich sehen wir Sandstrände, Hotelburgen, der Himmel klart auf. Wir zischen mit 6 Knoten von Raumschots durch die Wellen in der Acceleration Zone. Erst kommen die Wellen von der Seite, dann von hinten lassen sie uns und alle Boote um uns herum in tiefen Wellentälern verschwinden. Beeindruckend. Einmal sehen wir Delphine, hoch springen sie heute. Die Flossen im Wasser sind nicht zu erkennen, weil es so wellig ist. Aber sie springen hoch in die Luft. Ein Delphinumriss vor blauem Himmel!! Außerdem sehen wir einen fliegenden Fisch, wie ein langer Silberblitz saust er übers Wasser.

Plötzlich, 2sm vor dem Hafen, kippt der Wind. Bis eben hatten wir noch achterlichen Wind, auf einmal kommt er von Vorne. Das muss wohl der Wind sein, der sich um die anderen Seite der Insel von vorne angeschlichen hat.

Die Acceleration Zone hat uns so schnell gemacht, dass wir eine Stunde vor Sonnenuntergang in den Hafen einlaufen. Plätze sind für uns reserviert, wir werden sehr freundlich empfangen.

Die Marina ist hübsch hergerichtet. Viele Touristen, Restaurants, sauber, gemütlicher Strand. Der Hafen ist etwas unruhig, das Schiff schaukelt ziemlich.

Wir gehen mit Petra und Olaf in eines der vielen Restaurants im Hafen, zu müde um zu kochen. Viele Schiffe sind weihnachtlich geschmückt, Lichterketten, Leuchtsterne. Nun rückt Heiligabend immer näher.

Over und zisch…

2 Antworten zu “Kurs Süd nach Puerto de Mogan”

  1. Nati sagt:

    Hallo ihr,
    endlich komme ich mal dazu eure Abenteuer zu lesen.
    Mich freut es,dass ihr ein schönes Weihnachten hattet.
    Mit der Marco Polo auf Weltreise zu gehen wäre wirklich ein großer Traum.
    Ich werde euch weiter verfolgen und freue mich auf eure Erlebnisse.
    Bis demnächst mal wieder bei Twitter.
    Liebe Grüße aus Hamburg, Renate

  2. Smin sagt:

    @Nati Schön, dass du bei uns mitliesst. Wann kommst Du denn mit der Marco Polo mal rum? 🙂 Wir sind hier noch bin März oder April. 🙂 LG Stefan

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen