asdf
Feb.′ 12 08

Der allmorgendiche Frühstückswahnsinn beginnt immer mit viel Überzeugungsarbeit.
Da es bei uns an Bord schwierig ist, dass mehrere Menschen gleichzeitig im Schiffsinneren arbeiten. Daher müssen z.B. die Kinder dazu überredet werden das Frühstückszubehör aus der Kühlbox und dem Schapp in Richtung Tisch zu bewegen.
Jeden morgen wird also eine sogenannte Frühstücksjonglagekette gebildet, damit alle satt werden.


So langsam (7 Monate) haben wir es auch schon so gut geübt, dass auf dem Frühstückstisch nix mehr fehlt…
Für die Tage auf See gibt es zum Frühstück meist Müsli oder ganz NEU: Gofio.
Julia hat sich von Sonja ein super Rezept von dem einheimischen gerösteten Mehl geben lassen: Gofio, Milchpulver, Bananen, Rosinen und Zucker mit heißem Wasser verrühren. Schmeckt superlecker. Ein bisschen wie Babybrei.. ist auch genauso nahrhaft. Da man es auch mästend ausdrücken könnte, beschließen wir, dass es nur für die Hälfte der Crew, die jüngere sinnvoll ist, dies zu essen. Es ist so sättigend, schon nach 5 Eßlöffeln ist selbst der Kpt. satt und rund wie ein Baby. 🙂
Ansonsten tun wir viele aufräumende und putzende Dinge. Abends zahlen wir wieder 1,30 fürs Tropical, während auf dem Großbildschirm die Spanier dem Ball hinterherlaufen.
Gofio und satt!

4 Antworten zu “Frühstücksjonglage”

  1. Marianne Poppe sagt:

    Aber da gibt es doch noch eine Vor – Zeit: Kpt aus der Koje, da hab ich so meine Erfahrungen.
    Immerhin : Annika hatr ja auf der Radtour geübt, die Jonglage fand im Zelt immer horizontal statt nie vertikal.

  2. Smin sagt:

    @Mianne es ist jedenfalls sicherer die Jonglage aus der Koje zu beobachten.

  3. GZi sagt:

    Dann könnt Ihr ja bald als Jonglage-Quatro-auftreten 🙂

  4. Smin sagt:

    @GZi Si. Claro. Aber noch üben wir. 😉

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen