asdf
Mrz.′ 12 02

Heute sind mal wieder die daheim Gebliebenen dran. Beim Früstück wird nach Ohe geskypt mit Mor Mor.
Die Verbindung ist etwas langsam und stockend, liegt wohl an den kühlen Temperaturen in Norddeutschland – oder an dem langsamen WLan im Hafen…
Apropos Norden – Als Uli und Renate von ihren La Brecitos Tour zurück sind, steigen wir mit ins Auto und wollen uns den Norden der Insel genauer ansehen. Dort waren wir bis jetzt nicht.
Die Kids haben keine Lust auf Autofahren und bleiben an Bord.


Über Santa Cruz steuert uns Renate nach Richtung Barlovento. Das ist die NE – Ecke von La Palma. Wir begucken dort die schroffe Felsküste und die zahlreichen Naturbadewannen, die sich das Meer aus der Lava gewaschen hat.
Etwas weiter gen Westen landen wir an einer echten Naturfelsbadeanstalt – nagut – ein bisschen haben die Spanier mit Beton nachgeholfen. Ist aber echt schön. Nur leider für uns zu kalt und zu windig zum Baden.
Weiter geht’s mit dem Auto die kurvige Nordstraße entlang. Als wir in Puntagorda ankommen, haben wir die Insel mit allen anderen Ausflügen zusammengenommen komplett umrundet.
Ne runde Sache also!
La Palma ist auf jedenfall, besonders für Wanderer, eine Reise wert.
Over und aus!

2 Antworten zu “La Palma umrundet”

  1. Marianne Poppe sagt:

    Liegt es an der Landschaft, am Fotoapparat oder an euch dass die Bilder immer schöner und ausdrucksvoller werden?
    Glatt für einen Kalender zu verwenden.

  2. Smin sagt:

    @Mianne liegt eindeutig an der Insel – die ist einfach superschön… 🙂

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen