asdf
Mrz.′ 12 08

Fast 6 Wochen sind wir nun schon hier, also fast so lange wie die normalen Sommerferien. So richtig über haben wir diese Insel noch nicht. Aber langsam müssen wir mal weiter… Wir checken minütlich das Wetter und haben uns halbwegs für einen Schlag (200sm) nach Osten bei Nordwind entschieden.

Der Kpt. und Annimatrosine gehen ins Wasser und schrubben mal wieder das Untewasserschiff – normlerweise segelt man die Pflänzchen ja ab.

So langsam räumen wir mal alles wieder an seinen Platz und machen die Röde Orm seeklar.

Jule und der Kpt. gehen los und kaufen das wichtigste ein, Gemüse gegen Skorbut und Toilettenpapier, um auch das Bordklo mal wieder in Betrieb nehmen zu können.

Diesel wird auch aufgefüllt.

Uli und Renate tauschen ihre Unterwanten aus – Northmanterminals sind dort dran. Sehr interessant. Der Kpt. muss da unbedingt mal helfen – Tolle Sache, das braucht die Röde Orm auch unbedingt.

Abends bei Montecristo wird die Software wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

Hoffentlich bleibt die Wetterprognose, so wie sie ist und dreht sich nicht kurz vorm Ablegen wieder um 180°. Over und aus.

2 Antworten zu “Wetterwarten”

  1. Marianne Poppe sagt:

    Und keiner antwortet euch und kommentiert euch. Ist das nicht frustrierend?

  2. Smin sagt:

    @Mianne Ne – von Frust ist hier keine Spur, nur die Windrichtung nervt etwas… 🙂

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen