asdf
Mrz.′ 12 20

Nun haben wir ja schon einen ganzen Tag das System der Ganztagsschule ausgiebig getestet, Vor- und Nachteile ausdiskutiert und abgewogen. Die Schulleitung, die Lehrer und die Schüler sind einstimmig der Meinung, dass eine Halbtagsschule völlig ausreichend ist – back to the roots.
Annika und Jule fahren mit dem Dingi zum Supermarkt und bunkern Lebensmittel. Der Kpt. fängt sien Fru ab und verschleppt sie zum Cortadoladen. Die Kinder verstauen den Einkauf alleine in den Backskisten.
Ein Hamburguesaessen hat lange Zeit nicht stattgefunden und ist mal wieder dringend erforderlich. Auch die Crew der Dievago (vor allem die Kids) sind begeistert und machen mit. Wegen des hohen Menschenaufkommens beim Hamburguesaessen wird die Aktion auf die Dievago verlegt – hier ist Platz genug für alle.
Wir erzählen uns von unsern Lieblingsfilmchen und beschließen heute Abend einen Filmabend zu machen.
Aufgrund eines großen Intressenkonflikts zwischen jungen und ältern Filmeguckern, wird auch dieses Ereignis auf zwei Schiffe verteilt. Die Kids gucken ihre Teenefilme („LOL“ und „Der verlorene Schatz der Tempelritter“) auf dem Kat und die Kpt’s und Kptinnen gehen auf die Röde Orm und gucken „Adèle und das Geheimnis des Pharaos“ und „The Tourist“.
Allerdings bringt „The Tourist“ die Batterykapazität aufgrund der vorangegangenen stundenlangen Getränkekühlung an die Grenzen. Die zweite Hälfte des Films wird auf den Notnetbook der Röde Orm zuende geguckt.
Hoffentlich scheint morgen die Sonne – Dieselstrom ist nicht aktzeptabel.
11,9 Volt und aus…

Eine Antwort zu “Grenzen des Solarstroms”

  1. marianne poppe sagt:

    So schnell lass ich nicht gelten, dass die Halbtagsschule besser ist. Die Frage ist: wie wird der Schulalltag ganztags strukturierrt.
    Nur in den deutschsprachigen Ländern gibt es diese merkwürdige Schule, alles ist halb und das Ergebnis sehen wir ja bei Pisas.e

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen