asdf
Apr.′ 12 13

Wir schlendern gegen Mittag in der Sonne durch Funchal und versuchen einen günstigen Mittagstisch zu bekommen. Gegen Mittag füllen sich die Straßenrestaurants mit der pausierenden arbeitenden Bevölkerung. Wir gucken mal, welches der Restaurants am Besten besucht ist, suchen uns eins aus und bekommen für 17€ vier Hamburguesa mit richtigem Fleisch und hausgemachten Pommes aus echten Kartoffeln + Getränk – Sehr gut!

Zwischendruch wird immer mal wieder die FB Seite der FETTLER (http://sailfettler.blogspot.pt/) gecheckt. Aber die Beiden drücken scheinbar nur einmal in 24 Std. ihren Satellitenspoter: http://www.findmespot.eu/gm/ . Das ist defenitiv zu selten – boring 😉 !

Julita sortiert ihre ergatterten und gesammelten Erinnerungsstücke von unser bisherigen Reise und dekoriert sie auf der Koje für ein Foto – sieht richtig lustig aus.


Um (kurz nach) Mitternacht läuft FETTLER ein und macht am Waitingponton fest.

Anni und der Kpt. begrüßen die Beiden mit einem kleinen Madeirawein – Jim und Sonja spenden spanisches Bier – bis 2h

Over und aus…

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen