asdf
Mai.′ 12 17

Heute suchen wir den berühmten Torre Tavira, einen der vielen Türme, die auf den Häusern der Handelsherren standen. Von dort aus konnten sie ihre Handelsschiffe beobachten, die in den Hafen ein oder aus liefen. Dieser Turm hat ein besonderes Highlight, eine Kamera Obscura (http://www.torretavira.com/al/index.php). Wir laufen erstmal ganz nach oben und schauen auf die Dächer der Stadt. Dann beginnt die Vorstellung. Ein Spiegel und mehrere Linsen sind vom Turm auf die Stadt gerichtet und das Bild wird auf eine Leinwand in einem stockdunklen Raum übertragen. Hier erzählt uns dann anhand der Bilder die spanische Dame etwas über die Stadt. Dabei sieht man, wie die Wäsche im Wind weht, wie die Leute durch den Park laufen und wie die Wellen am Strand brechen. Ein beeindruckendes Schauspiel. Hier gibts noch andere begehbare Lochkameras: http://de.wikipedia.org/wiki/Camera_obscura#Bekannte_begehbare_Lochkameras

Anschließend gehen wir auf den Tip eines Mitarbeiters in ein kleines Restaurant in der Gasse und essen einen Vaddertachssteakhausteller. Fleisch pur. Sehr lecker.

Nun sind wir gestärkt und können uns auf die Schuhsuche machen. Annika braucht neue Schuhe. Gar nicht so einfach, bei Schuhgröße 42, vor allem weil die spanischen Damen alle so klein sind. Der Käptn und sien Fru trinken diverse Galaos, während die Matrosinnen durch die Schuhläden streifen. Leider ohne Erfolg.

Abends bekommen wir ein paar Tips zu der Höhe der Hafengelder im Mittelmeer von der SY POSEIDON. Was für Unterschiede, man kann mit einem 9m Schiff 9 Euronen oder 50 Euronen die Nacht bezahlen. Jetzt wissen wir, welche Häfen wir nicht anlaufen,..

Over und aus.

3 Antworten zu “Torre Tavira”

  1. Olaf (SY Sophie) sagt:

    Oh Mann!!! Die Kamera-Obscura haben wir versäumt … das hätte ich auch gerne gesehen!

  2. Smin sagt:

    @Olaf Es gibt aber noch mehr Orte mit der Kamera Obscura…

  3. Smin sagt:

    @Olaf z.B. in Tudela (http://es.wikipedia.org/wiki/Torre_Monreal) evtl. könnt ihr da mit nem Auto von Barcelona hinfahren…

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen