asdf
Jun.′ 12 14

Die Sonne geht schon um sechs Uhr auf. Es wird hell, Frankreich ist in Sicht. Der Käptn setzt die französische Gastlandflagge. Dann vertieft er sich in sein Buch über den König von Deutschland. Witzige Ideen hat der Eschbach. Julia darf ausschlafen bis elf, toll, so spannende Bücher. Annika und Julita setzen sich an ihre letzten Schulaufgaben, die Segel werden noch mal gesetzt, und wir genießen unsere letzten Segelstunden. Bald wird der Mast gelegt, und dann ist Segeln erst wieder in der Elbe möglich. Wehmütig lauschen wir der Stille, dem Wasserglucksen, den Segeln.
[google-maps width=550 height=200]
Dann naht die Einfahrt in Agde und wir motoren in den Fluss. Alfons ist schon da und zeigt uns einen abenteuerlichen Steg, sieht etwas wackelig aus, hält aber. Dort machen wir fest. Schräg gegenüber ist ein Campingplatz, sehr praktisch. Die Kinder rollern gleich mal hin und fragen, ob dort auch Hunde erlaubt sind. Wir erwarten nämlich übermorgen hohen Besuch aus dem Norden, Mormor, Lena, Roland und Hund Hippi. Der nächste Campingplatz erlaubt uns, die Duschen zu nutzen und Pierre von der Werft schenkt uns Wasser für den Tank. Wir können dort auch den Mast legen lassen.


Doch morgen soll erstmal der Kuddel überholt werden. Alfons bringt die Frauen zum nächsten Supermarkt, so kann der Käptn noch ne Runde schlafen. Sie kommen mit frischen Erdbeeren wieder und es wird Kriegsrat gehalten, Pläne werden gemacht. Alfons trudelt abends ein, mit einer Kiste Radieschen und wir sitzen lange im Cockpit, schnacken, beobachten mit der Strömung vorbeiflitzende Bisamratten, Teppiche, Ruderboote. Wie stark die Strömung ist wird von Annika und Julita gemessen und ausgerechnet: 2,5 Knoten bekommen wir zusammen. Ganz schön. Dann schnappen die beiden sich den neuen Roller und die beiden Wasserkanister und flitzen zu Pierre, um Wasser zu holen. Und dann mit 30 l am Lenker zurück zu balancieren. Mit Sonnenuntergang kommen Mückenschwärme angeflogen. Wir aktivieren die Moskitonetze.

Ferme et salut

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen