asdf
Jun.′ 12 24

Ein bisschen dröht die Musik noch im Kopf – ja, es muss die Musik sein. Wir legen auch erst um 10h ab, füllen vorher noch Wasser und besuchen die Superdusche. Ein paar frische Brote bekommen wir auch noch. Drahttraut ist super!

Die nächste Schleuse ist nur 1 km weg. Wir fahren durch das offene Tor hindurch… Ratz fatz – weiter.

Auch heute wieder an einem hübschen Atomkraftwerk vorbei. Dann endlich wird die Rhone wieder zum Fluss. Leider hat der Kpt. den Übergang irgendwie verpennt und motort weiter etwas verschlafen am Ufer entlang… Plötzlich wird die Röde Orm sanft abgebremmst, bis wir stehen… im Modder. Röde Orm im Modder. Ruder hart BB – weiter geht’s.

Noch ne Schleuse – und noch ne Schleuse. Die Letzte mach richtig gruselige Musik.

Voll unheimlich. Kann man unter jeden Gruselfilm als Sound legen (s. YT Video von gestern).

Um 20h laufen wir in Valence ein. Ein richtig echter Yachthafen. Mit Wifi und vielen Booten usw.

[google-maps width=550 height=200]

Allerdings ist der Ortskern wohl etwas weiter weg. Mal sehen, ob wir das morgen noch schaffen nachdem wir Alfons Pumpe umgetauscht haben.

Over und aus…

2 Antworten zu “3x 15 Meter”

  1. sundance32 sagt:

    hallo Freunde, geht ja zügig vorran. der Schreiber oder die Schreiberin ist doch nach dem langen Festen noch ein bisschen müde. So wurde aus Valence ein zweites Vivier. Habe versucht Macanautic Bruno zu erreichen . Doch der ist irgendwie nicht erreichbar. Seine Frau hat so nicht alles versztanden.
    Habe eben euer SMS gelesen. Waren den ganzen Tag mit der Moira beschäftigt und dann Segeln. Hübscher Wind mit allen Segeln drausern 3kn.In Fuentes ein Eis essen und dannmit weniger Wind aufkreuzen bis kein Wind .motoren. Mittelmeer hald.
    So noch ne kurze Nachtpause und dann morgen Epoxy wolken.
    Grüsst mir die Sagesse die unermüdlich vor sich hin gammelt.

    Gruss an alle Alfons

  2. Jup sagt:

    @Sundanc32 Ach ja, wir sind ja in Valence. 🙂 gleich geben wir noch den Zettel mit der Adresse ab… Dann läuft die Pumpensache hoffentlich. Viel Spass beim epoxyieren.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen