asdf
Aug.′ 15 05

Der Plan ist nach Anholt zu segeln – ja von Ebeltoft – 52sm sind zu schaffen.

Geschlafen haben wir nicht so lange… Aber die Abschiedszeremonien von Jule (sie muss für eine paar Tage nach Kiel) und den Bulli-Camping-Freunden ziehen sich hin.

Kater Konrad versteckt sich vor dem Ablegen an Land. Es dauert…

Um 10h machen wir die Leinen los.

Der Wind ist gut – Anholt sollte zu schaffen sein.

Als wir den Offshorewindpark passieren – so gegen 18h rappelt es an der Leine wie verrückt.

Die Funktsprüche zwischen der Hitch und der Röden Orm nehmen kein Ende. Eine Makrele nach der anderen wird angelandet.

8 auf der Heidi – 8 auf der Röde Orm – Das wird ein Fest.

Der Hafen sieht rappeldicke voll aus. Wir motoren um die Ecke rum und ankern nördlich von Anholt. Mit letztem Büchsenlicht gehen wird mit Toke an den Strand.

Zurück – Cobb an. Mitternachtsmakrelengrillen am Ankerplatz!

Over und aus.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen