asdf
Aug.′ 15 08

NW hat sich angekündigt. Wir verlassen schweren Herzens unsere Urlaubsinsel und steuern Seeland an. Je nach Windstärke kann es Gilleleje, Hornbeak oder Helsingör werden.

Die erste Offiziöse nähert sich aus Kiel an, über Lübeck – umsteigen – Puttgarden – umsteigen in den Schienenersatzverkehr – Fähre – Rödby, Kopenhagen. Im Cafe nutzen wir wlan, um die Röde Orm anzufunken, welcher Hafen wirds werden? Ist noch unklar, also weitere Annäherung bis Helsingör. Dort finden wir ein kleines Restaurante mit Wlan und nehmen wieder Kontakt auf. Es wird Hornbek werden. Aber erst abends. Wir haben also 4 Stunden zu überbrücken. So setzten wir uns in den Bimmelzug nach Hornbek.. im Zug lassen sich Fahrkarten lösen.. 200 Kronenschein für 36 Kronen Fahrkarte. Das macht Spaß, das Rückgeld klimpert in den Automaten, wie beim Casinogewinn. In Hornbek sind haufenweise Urlauber (es ist Samstag), Strand, Imbiss, Hafen, Spielplatz – alles voll. Wir kaufen Fisch und Pommes und lesen unsere Bücher durch und erkunden die Stranddünen. Dann rennen wir gefühlt 20 mal um den Hafen rum, um Liegeplätze zu suchen.

Jule lockt uns mit dem Fischeinkauf für den Grill an. Der eigene Fischfang beschränkt sich bei diesem Törn auf 2.

Der Hafen ist rappeldicke voll. Eigentlich nix mehr frei. Aber der Kpt. Heidi steigt in der Hafeneinfahrt über den Lotsenkutter als Lotse an Bord. Wir finden einen letzten Geheimplatz in einer Hafenecke. Es stinkt gewaltig nach Verwesung – Ein Seetangknäuel schwimmt auf der anderen Seite der Hafenmauer und muffelt vor sich hin.

Wir ertragen es – wählen einen geeigneteren Grillplatz hinter einer geruchtsneutralen Hafenmauer und essen Garnelen und Fisch.

Ab heute ist die erste Offiziöse wieder an Bord und bringt Julitas Freundin Beke mit.

[google-maps width=550 height=200]

Over uns aus.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen