asdf
Aug.′ 15 11

DSC01573Die Odysseus gab uns den Tipp für Kopenhagen (Wilders Plads – Christianshavn) zu reservieren – damit wir auch unterkommen.

Kpt. Heidi spricht ja Englisch und regelt zwei Plätze für uns. Alles geritzt. Wir können uns also echt Zeit lassen und nach Kopenhagen zu dümpeln.

Die beiden Kpts. entscheiden sich für unterschiedliche Regattataktiken. Einer rechts um die Insel – einer links um die Insel. Der Kpt. der Orm bleibt hinter der Insel komplett in der Flaute hängen – nicht gut. Fisch gibts auch keinen.

Die neue Fußgängerbrücke öffnet für uns um 18.30h. Wir fahren in die hinterste Eckes der Gracht und liegen längsseits an zwei anderen Yachten.

Scheint aber echt nett hier zu sein.

Die Crews entschließen sich zu einem abendlichen Besuch von Christiania.

Wir verlassen die EU und treffen auf viele bunte Verkaufsstände. Einige davon sind mit Tarnnetzen behängt und man erkennt die Gesichter der Verkäufer nicht. Der Kpt. wundert sich. Auf einer Art Marktplatz wird uns der Geruch zu süß.

Wir drehen bei…

Abendliche Besuche von Christiania mit Kindern sollte man vermeiden…

Over und Schwindel.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen