asdf
Jul.′ 16 30

2016-07-30 19.43.04 Wir warten auf die richtige Strömung, um hier wieder raus zu kommen. God Tur will Anker auf, da wir ja nur längsseits liegen, gehen wir noch für ein paar Stunden in den Hafen. Alle einmal duschen – wat mut dat mut. Das ständige Salzwasser an der Haut macht den Landratten sehr zu schaffen. Die Matrosen stärken ihre Seetüchtigkeit an Land in der coolsten Hamsterrolle in Dänemark.

Um 16h legen wir wieder ab und gehen mit bis zu 2 Kt. Strom von achtern durch die Enge nach Norden. Wir flitzen geradezu.

Der Wind weht super. Die Sonne scheint. Surfen Kurs Norden.

[google-maps width=550 height=200]

Um 20h ankern wir vor Juelsminde. Die Matrosen stürzen sich noch in die Fluten, dann kehrt Ruhe ein auf dem Schiff.

Over und aus.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen