asdf
Aug.′ 16 23

DSC03461Wir leihen uns für 20 Kr. (Milchkannenbezahlung) die Räder auf Bågø und erkunden die Insel. Die Damen machen an jeder Butik halt.

Bei der letzten bleiben Sie erstaunlich lange drin. Die Kptns finden sie in den Arbeitsräumen des Schlachters wieder – etwas gruselig. Aber sie machen einen fröhlichen Eindruck und haben Grillfleisch erbeutet. Auf Bågö gibt es tatsächlich eine Russisch-Orthodoxe Kirche. Wir sind beeindruckt.

Am Nachmittag legen wir ab und dümpeln Richtung Torø Huse. Eine geheime Ankerbucht, in die sich keiner hinein traut, weil man ständig aufläuft, wenn man nach Karte fährt.

Wir navigieren also nach Sicht – eine Schiffsbreite an den grünen Priggen vorbei in die Bucht und finden einen freien Pfahl, an den wir beide Boote binden.

[google-maps width=550 height=200]

Am Abend kommt die Crew der Janef an Bord und bringt bunte Gastgeschenke für die Kinder mit. Wir grillen das Superbiofleisch und haben viel Spaß.

Sternezählen und aus.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen