asdf
Okt.′ 16 22

IMG_0318Heute machen wir eine Wanderung an der schottischen Westküste. Startpunkt ist das Kilantringan Lighthouse.
wanderung-ppVon dort aus geht es zu Fuß über mehrere Rias Richtung Portpatrick. Ein wirklich super Wanderweg. Es ist das letzte Stück des Wanderwegs von der Ost- zur Westküste Schottlands. Der Kpt. sucht den Platz, an dem die Pilger sitzen, um sich ihren letzten Stempel abzuholen, wie damals in Santiago de Compostella. Aber so etwas gibt es hier nicht. Keine Stempel – keine Segnung – wir nehmen also den Pub. Es gibt a blessing Pint of Beer, Chips und Irn Bru – very cool.

Wir sitzen in der Sonne es ist superwarm – nicht zu glauben – es ist schon die ganzen Tage so.

Wir wandern den Weg zurück zum Auto. Drei oder vier mal erschrecken wir Fasane, die am Wegesrand im Gras hocken. Sie machen einen Höllenkrach und erheben sich unter lautem Getöse und Protest in die Höhe – jedesmal sind wir so erschrocken…. Puls 180 usw.

Jim und Sonja wandern schneller und fahren uns rückwärts mit dem Auto entgegen. Wir sehen wohl sehr entkräftet aus. Besonders der Kpt. hätte wohl die letzten 100 Meter nicht ohne Hilfe geschafft. Die rettende Autotür öffnet sich.

Im Cottage gibt es Haggis – der Kpt. flippt völlig aus. Das Beste Essen der Welt.

Zum Haggis gibt es Whisky – der Rest ist nur noch undeutlich erkennbar.

Over und aus.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen