asdf
Aug.′ 09 07

Hallo alle ihr Lieben die unsere Fahrt begleiten wie natuerlich alle
Kieler, Christina, Alsens und Britt Maarie

Wie sind seid gestern in Stockholm, die Ålandsinseln waren traumhaft und
werden von mir nicht das letzte Mal besucht sein.
Wir kamen abends um 7 schwedischer Zeit an und fuhren gleich nach
Långholmen. Hier begruesste uns eine Ratte und der Platz war nur fuer
Autos.
Nach langem hin und her fanden wir den Weg zum nächsten Campingplatz in
Bredång am Mälaren. Allerdings mussten wir an der E4 entlang fahren aber
die praktischen Schweden hatten einen wunderbaren Radweg abgetrennt von
der E4 mit einer Schallschutzwand gebaut und so brausten wir nach Bredäng
immerhin ca 20 km.
Leider verloren wir uns im Dunkeln in Bredäng und nachdem ich allein das
Zelt aufgebaut hatte suchte ich Lena. Die suchte mich auch und hatte
schon mehrfach auf Anfrage der Polizei, die vorbei kam mitgeteilt, dass
sie ihre Oma suche.
Vor lauter Glueck dass wir uns wieder hatten tranken wir eine Cola und ein
Wasser zusammen.
Heute gingen wir im Mälaren baden und fuhren nach Stockholm mit der
Tunnelbahn. Kartenkauf Wolle und neue Buecher vervollständigen unser
Gepäck, nachdem wir zwei Pakete mit Prospekten und ausgelesenene Buechern
nach Kiel geschickt hatten.
Morgen wollen wir nach Marifred und passend dazu werden wir denn Schloss
Gripsholm lesen.
Wir sind gut im Trainung und könnten auch mal kurz nach Alhammar fahren.
Tun wir aber wohl nicht.
Wir gruessen euch herzlich , wir fahren dahin wo die Nase uns hintreibt,
lesen vor und nun strickt Lena dazu.

Eure
Marianne und Lena

2 Antworten zu “LeMo in Stockholm”

  1. Christina sagt:

    hur bra, hörar av ni! Das liest sich ja wieder abenteuerlich! Ihr könnt es glatt mit Magellan aufnehmen: in Patagonien ist es sicher nur halb so aufregend gewesen,bis auf dass:der Gute dort den Tod fand, aber das ist eine andere Geschichte.Wir haben hier schon Wetten laufen: ob Ihr nicht doch plötzlich vor der Tür steht.
    Gode Wind immer von achtern.
    Stor Kram von Schwester und Großtante Christina

  2. Elke Alsen sagt:

    Hallo ihr beiden Ostseeumfahrer!
    Schön , dass ihr wieder auf vertrautem Gebiet, sprich: Schweden seid. Wahrscheinlich lässt es sich hier besser radeln und zelten als in den vorhergefahrenen Ländern, oder?
    Viele schöne Erlebnisse miteinander und immer genug Luft in der Lungen und Fahrradschläuchen wünscht euch eure Elke

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen