asdf
Aug.′ 17 02

Um 6h morgens hat Mingo von Ballen abgelegt und kommt auch nach Anholt. 11h Stunden ist die Prognose. Es ist also genug Zeit alles vorzubereiten. Als erstes (6.15h) kommt ein Bierfass in die Kühlung – damit ist das wichtigste erledigt.

Vllt sollten wir mal die muffeligen Klamotten wechseln. Die erste Offiziöse kauft also zwei Eis mit einem 500 Kr. Schein. Damit haben wir genug Kleingeld für den Møntvask. Im 15 Minutentakt rennen wir heute zwischen Schiff und Waschsalon hin und her.

Wir haben es auch geschafft den Salon nur einmal unter Wasser zu setzten – das ist Rekord – Der Kpt. hat gedacht viel Waschmittel, hilft viel – War aber wohl der falsche Ansatz.

Die erste Offiziöse schafft es kaum zwischen den Wasch- und Überschwemmungspausen einen Kaffee zu trinken.

Wir sind knapp fertig geworden, als die Mingo einläuft, der Kpt. hat versucht, den Platz neben uns zu verteidigen – Manche meinen, sie haben ihn mit dem Messer zwischen den Zähnen und einem Lendenschurz bekleidet, auf dem SUP-Board stehend, den freien Platz bewachen gesehen – ist aber wahrscheinlich nur Seemannsgarn.

Over und aus.

Eine Antwort zu “Überschwemmung”

  1. Mormor sagt:

    Wer bitte ist Mingo?

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen