asdf
Aug.′ 17 11

Helena und Fredrik haben an Bord geschlafen. Wir Frauen gehen gleich nach dem Frühstück baden, erst im Wasser, dann in der Sonne. Herrlich. Luna ist nicht nach Haus gekommen.. also legen wir heute noch nicht ab nach Kopenhagen. Nach dem Sonnenbad gibt es Kaffee und Kuchen vorm Schiff. Die Männer haben das Schiff in eine Werkstatt verwandelt und bauen den Windgenerator an. Nach einem Mittagsschläfchen beschließen die Frauen, sich die nackten Männer im Museum nochmal genauer anzuschauen. Die Ausstellung war so groß, dass ist gut ein zweites Mal zu betrachten. Die Männer kommen nach, sobald das Rad sich im Wind dreht.

Gemeinsam genießen wir das Abendbuffet im Museum. Es wird spät, bis die beiden sich wieder auf ihr Motorrad setzen, um dann um Mitternacht wieder zuhaus zu sein. Wir rufen und suchen noch das Kätzchen. Die erste Offiziöse erinnert sich an den Heiligen Antonius, den Retter der verloren gegangenen.. und betet voller Verzweiflung zu ihm. Auf Antonius ist Verlass, Luna steht am Schiff und miaut. Die Nacht über schlafen wir mit geschlossenen Luken. 

Yoga und Elch

2 Antworten zu “Besuch aus Grönahög”

  1. Gabi Fach sagt:

    Ich glaube, ihr habt trotz Baustelle, einen tollen Urlaub.den genießt weiterhin

  2. Smin sagt:

    Klaro – immer

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen