asdf
Aug.′ 17 19

Die Welle weckt uns, es hat aufgefrischt, 25 Knoten Wind. Sogar in dieser geschützten Ecke spüren wir das. Trotzdem beginnen wir den Tag mit einem Ostseebad. Im Windschutz der Røde Orm. Der Käptn versucht sich nochmal am Pactor mit dem kleinen Rechner – nix zu machen. Navigatrix will nicht mit dem P4. 

Dann satteln wir das Schlauchboot und bringen den Müll ans Land. Die Alaya-Crew kommt mit, den Wald erkunden. Nachdem wir genug Grün getankt haben motoren wir zum Yachthafen und laufen zum Köbmand. Der örtliche Sparmarkt ist ziemlich gut gerüstet. Am Abend gibt es ein gemeinsames 3-Gänge Menü – Salat, Nudeln Bolognese und Sahne-Frucht-Baiser-Nachtisch.

Der Windgenerator lädt uns allmählich die Batterien wieder auf.

Over und aus.

2 Antworten zu “Pactor & Spar”

  1. Gabi Fach sagt:

    Euch weiterhin eine schöne Zeit

  2. Smin sagt:

    Tak

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen