asdf
Jul.′ 18 25

Wir haben Zeit. 9 sm sind es zum Hafen. Marianne, Helena und Fredrik kommen dort hin. Marianne ist mal wieder mit dem Rad unterwegs, von Malmö ist sie hier hoch geradelt.
Bei einer so kurzen Strecke hat der Kpt. also noch genug Zeit, das Unterwasserschiff zu inspizieren und zu baden. Beim klettern auf den Felsen gibt die Lieblingsshorts des Kpts. auf – Totaldurchriss – nix zu machen.
Dann werfen wir die Leinen los und dümpeln weiter nach Norden. Die Angeln fällt und es beißen wieder Makrelen an 🙂 kleine, aber viele!

Im Hafen warten wir auf den Besuch und freuen uns, als es Abends etwas kühler wird.
Helena und Fredrik kommen mit einer Kühlbox voller Elchfleisch – grillen und Feuer machen ist ja leider in ganz Schweden verboten, wegen der hohen Waldbrandgefahr.

Wir garen im Ofen – Naja – geht – notfalls.. und schmeckt himmlisch! Es wird schon dunkel, als Marianne mit dem Rad anlegt. Sie hatte sich verfahren und ist heute 150 km gefahren! Mit dem E-bike. Die Vorpiek ist bereit. Helena und Fredrik steigen wieder ins Auto, sie müssen leider morgen arbeiten.
Over und aus.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen