asdf
Okt.′ 18 07
 

Der Ölwechsel hat heute schon mal super geklappt. Aber dann hat sich der Kpt. und sien Fru an das Dauerglüherproblem unseres Kuddels gemacht.
Da muss ja nur das Brett rechts neben dem Motor weg – kein Problem – Schrauben gelöst – nix bewegt sich.
Die Leiste da noch – ach ja – logisch – Leiste weg – alles ist fest.
Vllt. noch die Spüle, die könnte klemmen – Spüle weg – immer noch fest.
Irgendwie hängt das Brett noch an der Fußpumpe.. so langsam wirds locker..
Zwei Schrauben hat der Kpt. im Eifer des Gefechts noch übersehen – und dann ist das Brett endlich weg und wir kommen an die „Blackbox“ – wie wir sie liebevoll nennen – ran.
Das war ja einfach – wir haben nur die halbe Küche zerlegt.

Da ist wohl unsere Steuereinheit (im Handbuch: „Elektrozentrale“, Motorelektronik) durchgebrannt. Der Motor (Volvo Penta D1-30F) wurde 2009 eingebaut (vom Vorbesitzer).
In 2008 gab es ne Rückrufaktion für dieses Teil.
forum.yacht.de/showthread.php?98275-Volvo-Penta-D1-30-R%FCckrufaktion
Vielleicht weiß einer von Euch weiter, kann man anhand ner Nummer oder irgendetwas anderem erkennen, ob wir das zurückgerufene Teil haben?
Ist vllt. dieses verschmorte Bauteil der typische Fehler (Grund des Rückrufs)?
Hatte irgendjemand schon mal das gleiche Problem?
Gibts Tipps, was man tun kann? Austausch? Reparatur? … Oder ähnliches?

Die Suche geht weiter.

Elektrik und aus.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen