asdf
Jul.′ 19 24


34 Grad sind heute angesagt. Unser Plan an diesem schönen Sommertag in Ijmuiden: Wir verbringen ihn im „Maschinenraum“ der Røde Orm. Das wird bestimmt schön kuschelig.
Die neuen Motorgummilager liegen parat. Der Kptn. und sien Frau nehmen noch schnell die Kombüse auseinander und hängen den Motor mit ner Talje in den Niedergang – also wir können ihn da anhängen, wenn die Füße gewechselt werden.

Mr. Volvo kommt an Bord und legt los. Nach 4 Std. mit ein paar Öl- und Impellerkaufunterbrechungen – der Kptn. schlägt Mr. Volvo vor, einen Bauchladen zu eröffnen und die Teile von Bord aus per Eimerfahrstuhl zu verkaufen (will er aber nicht) – sind die Füßchen getauscht. Zwei Füße waren wirklich ziemlich abgelöst. Die Maschine hat nun etwas härtere Füße bekommen – damit sie nicht mehr so schwabbelt. Die Ausrichtung von Kuddel passiert nach dem Mittagessen und ratz-fatz ist die Røde Orm wieder in ihrem Element. Die erste Offiziöse fährt uns 30 Min. kreuz und quer durch den großen Handelshafen – es rappelt nix mehr bei Kuddel. Wir haben wohl das Problem beseitigt.
Zurück an den Liegeplatz – ein paar Goldstücke fließen wieder aus unserer Bordkasse.
Wir machen das Schiff seeklar.
Touch und down.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen