asdf
Aug.′ 19 10


Es pfeift immer noch ganz schön an Land – der Sturm – und auch der Paddlesteamer – das ist ein Raddampfer mit einer echten funktionieren Dampfmaschine. Wir machen das Dinghi startklar und fahren nach Dartmouth an Land, eigentlich, um ein Englisch Breakfast zu genießen. Erkundigungen bei der Ticketverkäuferin des Raddampfers ergeben, dass heute bis auf den 12 Uhr Törn alle anderen abgesagt sind, aufgrund des Windes. Es ist 11.30h … Planänderung. Die Erste geht Breakfast to go bei dem Bäcker, wo die Schlange am längsten ist einkaufen. Der Käptn kauft Tickets. Schon sitzen wir an Bord des pfeifenden Dampfers. Die englischen Frühstücksteigtaschen sind noch warm und schmecken vorzüglich. Wir genießen die Fahrt, der Käptn strahlt im Maschinenraum – er darf sogar mal die Ölkanne halten.

Wieder an Land beehren wir den Supermarkt. Wasser in 5 L Kanistern, Obst und Gemüse… alles unwichtiges Zeugs – wo bleibt das Bier? Aber die Netze sind leer – also die Obst- und Gemüsenetze an Bord – und das geht so nicht, sagt der weibliche Crewanteil.

Später wird der Kptn. der 300.000ste Besucher auf der Homepage von SY Heimkehr (http://www.heimkehr-hamburg.de) – Die Bordbar der Røde Orm ist um eine Flasche Whisky reicher – Juhu… – Leni und Bert kommen von Irland und sind auf dem Weg nach Süden. Übermorgen wollen sie nach Falmouth – allerdings segelt die Røde Orm vllt. und endlich mal weiter nach Frankreich – aber wir warten mal den Wind ab. Schlimmstenfalls – oder Bestenfalls – das ist jetzt nicht so ganz klar, wird der edle Tropfen noch ein Jahr älter werden. 😉

Paddle und Steam

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen