asdf
Sep.′ 19 27

Es ist immer noch zu ungemütlich. Die Wurstbude muss ohne uns klarkommen. Wir wollen in die Wärme und segeln weiter nach Osten. Der Kptn. wagt eine Prognose: Mit jeder Meile nimmt der Wind um zwei Knoten ab – so dass wir noch 10sm bis Portimoabei Flaute zu motoren haben – Es stimmt. Windy ist großartig.

Der Wahnsinn – da ist echt viel Wind am Kap, aber als die ersten Felsen von Lagos auftauchen, wird es flau.

Wir tuckern noch über die letzte Bucht und versuchen in Portimao zu ankern.

Ein schwarzes Polizeischlauchboot hindert uns, den Anker runter zu lassen – hier ist 3 Tage lang Regatta – Ankern verboten.

Wir sind etwas geknickt und sehen schon unsere Euronen in der – noch – Hauptsaison im Hafenbecken von Portimao verschwinden.

Aber wir bekommen 25 % Rabatt – nur 27 EUR – naja – das verknusen wir.

Vielleicht lag es auch an der Sprachkurseinlage des Kptns. bei der Offizina am Tresen – nicht dass der Kptn. Røde Orm richtig aussprechen könnte – aber er tut so. Und die nette Portugiesin versucht es auch.

Der Hafen ist eigentlich ganz nett – irgendwie doch schön hier reinfahren zu müssen. Den Dieseltank füllen wir auch wieder voll – das können wir gleich am Rezeptionssteg erledigen.
Wir studieren die Flyer im Hafenbüro und finden coole Bilder von den „Benagil Caves“ – unglaublich schön. Wir machen gleich mal n Kreuz in der Seekarte – dort müssen wir unbedingt anhalten, falls das möglich ist.
Portimao hat ne Ballermannmeile. Das will die Crew unbedingt ansehen. Ein langer Strand mit Holländern, Engländern und Deutschen. Die Promenade ist gesäumt von vielen Cafes, Bars und Restaurants. Wir nehmen wieder das, wo die meisten Leute drin sitzen, das scheint ja meinst günstig und gut zu sein. Wir werden nicht enttäuscht. Wir sitzen unter Sonnenschirmen mit Blick auf den Strand und das Meer. Es gibt kühles Bier und leckeres Essen – bezahlbar. Der Kptn. ist glücklich – gegrillte Chipiones – sein Lieblingsessen.

Sun und down.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen