asdf
Jun.′ 21 06

Ein Hallöchen in die Runde,
seit der Nacht kehrt immer mehr Ruhe ein, gleichmäßiger Wind um die 15Kn und nachdem die Genua morgens ganz ausgerefft ist, stetige Fahrt um die 5kn. Es ist schönstes Segeln. Auch der Gang nach vorne zum Klo verlangt nicht mehr nach artistischen Leistungen. So hat man halt früher die Schiffe gebaut, auf den Bootsausstellungen sah das noch ganz gut und ordentlich aus aber in der Praxis hier auf so einem Ritt über den ruppigen Atlantik, na ja. Die Bootsbauer waren halt keine Innenarchitekten.

Also prachtvolles Segeln bei bestem Wetter. Noch 234sm bis Santa Maria.

Nur ein Ärgernis am frühen Morgen: nach der Büroarbeit befreite sich die Kaffeemaschine mit dem 2. Pott Kaffee aus der Topfsicherung des kardanisch aufgehängten Kocher und flog im hohen Bogen und mit lautem Getöse auf den Fussboden. Im Ergebnis, eine Macke im Teak und die 2. Portion Kaffee in der Bilge.

Beste Grüße vom Atlantik und eine gute Woche,
Uwe.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen