asdf
Sep.′ 19 26

6.30h klingelt der Wecker. Kurze Zeit später sticht die Røde Orm in See – weiter gen Süden. Heute wollen wir das Cabo de Sao Vicente umrunden und dann die Südküste Portugals unsicher machen. Algarve wir kommen… 65sm liegen vor dem Bug.

Den ganzen Tag über weht es schön mit 15Kt. – 20 Kt., dann kommt das Kap und aus dem Nichts 30 Kt.

Aber von hinten – wir zischen an der letzten Wurstbude vor Amerika vorbei und winken den Touris auf dem Kap, die mit der Wurst in der Hand. Dem Kptn. wird flau im Magen, da fehlt die Wurst von der Bude.

Es gibt viele Delfine zu sehen… sie begleiten uns ne ganze Weile – wie schön.

Eine gelbe Boje in Sagresangeln wir uns im Halbdunklen und bei 25 Kt. Wind.

Wir fühlen uns sicher – die Bojen gehören zu der Tauchbasis, so steht‘s im Buch, von daher gucken die Taucher sich bestimmt mal an, wie die Sache unter Wasser aussieht. Kassieren kommt trotzdem keiner.

Die kleine fiese Welle im Hafen ist doof – wir wollen die Pinta nicht aufpumpen – vielleicht morgen.

Europa und Ecke

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen