asdf
Sep.′ 11 24

Der Kpt. muss auf die Toilette. Leider steht sie noch auf dem Vorschiff. Dunkel erinnert er sich, gestern 4 Liter Wasser getrunken zu haben.

Mit ach und krach reicht die Zeit zu den Sanitäranlagen.

Frühstück… Kaffee… Und wieder der Klogedanke.

Zur Ablenkung gehen wir mal an Land – haben wir gestern komplett versäumt.

Wie bestaunen das moderne Expogelände (bei Tag) und kaufen für Lena und Julita Geburtstagsgeschenke in dem Megaeinkaufszentrum.

Der Kpt. bekommt auch ein Spielzeug: eine GoPro, nun lacht er wieder und kann kurzzeitig das leckende Bordklo vergessen. Er kommt sogar auf die Idee mit der GoPro die Kloreparatur filmaktiontechnisch festzuhalten.

Zurück an Bord wird gepfuscht. Eine richtige Reparatur mit Ersatzteilen ist nicht möglich, bzw. übersteigt den Wert des Restklos. Mit einer halben Tube Sika werden die heiklen haargerissenen Fäkalteile der Toilette 1mm dick überzogen.

Wieder landet das Klo zum Austrocknen auf dem Vorschiff. Ein Marinero kommt vorbei und sagt: „If you have some problems, please call us“ er sieht sich dabei das vollgesickerte Klo auf dem Vorschiff an – „Ne – alles ok“ sagt der Kpt.

In einer etwas dezimierten Runde findet wieder eine Grillparty mit einer Packung Würstchen und nur einem Fässchen Bier auf Jetty C statt. Mit Mühe wird das Fass leer.

Over und aus!

7 Antworten zu “GoPro Klo”

  1. Marianne Poppe sagt:

    Ich kenne ja Caffee to go . Klo to go ist mir auch bekannt was um himmelswillen heisst Gopro Klo?

  2. Smin sagt:

    @Mianne Das ist ne Aktioncam. Kannste Dir z.B. an Deinen Fahrradhelm kleben und dann n Looping fahren – oder so… 🙂 http://gopro.com/cameras/hd-hero-960-camera/ – Die Sache mit dem Klo ist nicht HD.

  3. Marianne Poppe sagt:

    Was bitte ist ein Aktionskamm?
    Ist das Kamm mit dem man sich kämmt, sozusagen in Aktion?

  4. Tina sagt:

    Das habe ich jetzt nicht verstanden…? Muss Marianne jetzt einen Looping mit dem Fahrrad machen und Stefan bläst dann auf dem Kamm dazu… ich bin verwirrt und übrigens auch maulig, weil ich 10 Tage in Cornwall auf der Hafenmauer auf Euch gewartet habe. Du hast doch gesagt, Ihr habt Südwind…

    Bin dann aus Protest nach Exeter weiter gefahren, wo Familie Klugmann jetzt lebt.

    Euch weiterhin gute Fahrt und an Marianne einen lieben Gruß,
    Tina

  5. Smin sagt:

    @Mianne Ne – also n Aktionskamm is n Kamm incl. Butterbrotpapier

  6. Smin sagt:

    @Tina Wo wir waren: Also – erst war ja Südwind und wir waren auch schon auf dem Weg und auf der Hälfte der Biscaya und dann wurde es so kalt und es kam uns ein Eisberg entgegen und die Delfine haben nur mit dem Kopf geschüttelt und es war nur noch Nebel und morgens war Eis an Deck und… dann sind wir wieder umgedreht. 🙂 Tut uns leid. Wir hoffen es war trotzdem toll auf der Hafenmauer und bei den Klugmanns.
    Over Röde Orm

  7. Tina sagt:

    Ja sicher … Eisberg! Das war nicht zufällig dieser Eisberg?
    http://www.youtube.com/watch?v=qU4I00s25ho

    Auf der Hafenmauer von St. Ives könnte ich den Rest meines Lebens sitzen – müsste mir nur jemand wahlweise Cornish Pasties oder Cream Tea vorbeibringen. Aber auch Exeter hat mir gut gefallen. Tolle Altstadt. Solltet Ihr da nochmal vorbeischippern, kann ich gerne die Kontaktdaten der Klugmänner und Frauen schicken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen