asdf
Mrz.′ 12 26

Jule läuft mit Ulis Permissionformular zu Pedro und versucht einen Liegeplatz auszuhandeln:
„Ohhh – muchas Barcos….“ – „Wimpernklimper, Wimpernklimper….“ – „Hmmmm….“ – „Wimpernklimper, Wimpernklimper“ – „Hmmm – si, ok –  only una semana“ – „gracias – and the Röde Orm has no good wind to leave, its possible to be here two weeks more?“ – „oh – no – oh…. Muchas Barcos….“ – „Wimpernklimper, Wimpernklimper, dos bambinos..“ – „Hmmm – ok – until 9. April its possible“.
Pedro hat wohl echt ziemlich Schwierigkeiten, weil es viele Anmeldungen für Graciosa gibt, wegen der Osterfeiertage.


Aber eigentlich wollen wir ja auch weg nach Madeira.
Uli legt an und wir zuckeln los an Land um, unseren Großeinkauf durchzuführen, wir sind ziemlich abgebrannt. Alle Backskisten sind mal wieder leer.
Zwei Stunden später und zweihundert Euros ärmer ist alles verstaut. Getränkekiste, Vorratskiste und die Backskiste fürs tägliche Essen, alle sind wieder randvoll.
Jetzt fährt der Käptn „noch schnell“ mit Jim Diesel auffüllen. Dann sind wir mal wieder startklar.
Wir fahren mit der Pinta und drei großen Dieselkanistern zur Tanksäule. Petro hat uns schon erzählt wir müssen uns dann in dem Restaurant „Caletilla“ melden. Tun wir auch brav – aber… – Its Spain Darling – natürlich gibt es kein Diesel. Mañana – si claro.
Morgen Vormittag um 11h kommen wir wieder.
Over und aus…

7 Antworten zu “Wimperngeklimper”

  1. marianne poppe sagt:

    Ich finde diesen Bericht frauenfeindlich, mindestens 10 € in die Chauvikasse.
    Die Kapitinöse hat es gar nicht nötig mit den Wimpern zu klimmern, sie hat eine Ausstrahlung die jeden Mann machen lässt was sie will, oder Herr Kapitän. Ich muss das wissen.
    Und hoffentlich liest Frau Schwarzer nicht diesen Bericht.

  2. Olaf (SY Sophie) sagt:

    Also wenn das frauenfeindlich ist, dann weiss ich auch nicht … Doch wohl eher männerfeindlich, wenn man liest, wie Hafenmeister Pedro sich von Wimpergeklimper vom Pfad der Tugend (Hafenmeister müssen streng sein!) abbringen lässt … :-)))) Also statt der Chauvikasse lieber 10 EUR in den Lila Jutebeutel 🙂

  3. Smin sagt:

    Bravo Olaf. Du hast wahr gesprochen. Ein echter Kpt. eben! 🙂 Grazias.

  4. marianne poppe sagt:

    NIx da, das sehe ich ganz anders: wenn mann meint mit Wimpernklimpern kann man mehr erreichen als mit Männergehabe so ist das chauvinistisch.

  5. marianne poppe sagt:

    Und lila Beutel sind schon lange out!

  6. Smin sagt:

    @Mianne Ja, das Feminismuszeitalter ist ja auch vorbei. 🙂

  7. Smin sagt:

    @Mianne ich denke Männergehabe und Wimperngeklimper ist gleichwertig.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen