asdf
Aug.′ 15 04

Heute geht auch die restliche Crew der Röde Orm auf die Jylland. Die erste Offiziöse macht vorher allerdings noch einen kleinen Abstecher zum Tierarzt und besorgt das Katzen-Orm-Gift.

Wieder an Bord wird der Orm vergiftet und die Katzen beobachtet. Bleibt die Tablette drin oder nicht? – Die Kinder sagen, es hätte geklappt – Der Wurm ist hin.

Die Damen machen einen Bulliausflug zum Supermarkt – Ersatzteile bes… – ähhh – einkaufen.

Vor allem für das abendliche Pfannkuchenfest wird alles geshoppt.

Nein – grillen geht heute nicht. Es ist Regen angesagt. In der Seglerstugan brutzeln wir die Pfannkuchen – leider ohne Makrelenbelag – oder andere Fischsorten.

Der Plan für morgen Abend ist klar – In Pfannkuchen eigewickelte Makrelen.

Papp und satt.

2 Antworten zu “Pfannkuchenfest”

  1. Claudia sagt:

    Also Pfannkuchen, Regen und Röde Orm, das kombiniert sich bei mir zu einer wunderbaren Erinnerung. Es lebe die Kuchenbude – auch in südlicheren Gefilden sehr gemütlich. So was Plattes hab ich noch nie mit Fisch kombiniert, gute Idee!! Wir wünschen weiterhin gute Fahrt durch die nördliche Karibik 🙂

  2. Smin sagt:

    Ja stimmt, Pfannkuchen gab es auch in Oropesa 🙂 Ich erinnere Festgelage unter dem Schattendach des Katamarans. herrlich!! Hier in der nördlichen Karibik ist zur Zeit ziemlich viel Wind.. aber immerhin noch Sonne. Die Welle kommt von Ost, direkt aus Russland.. hat ordentlich was zu bieten.. Lieben Gruß nach Spanien!!

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen