asdf
Nov.′ 19 29

Die Erste steht früh auf, sie hat eine andere Frühaufsteherin kennengelernt. Anna wohnt auf dem Zeltplatz. Jetzt treffen die beiden sich immer bei Sonnenaufgang zum Cafe con leche im blauen Restaurante von La Graciosa um zu schnabbeln. Verstehe einer die Frauen. Der Käptn darf zum Glück ausschlafen.

Doch heute ist ja dieser schwarze Freitag. Da wird er ganz huschig, weil es ständig im Netz so Angebote gibt. Zum Glück sind alle Geschenke schon gekauft und längst im Boot verbaut. Es gibt nur Dummies zu Weihnachten.

Die Erste packt Adventskalenderpäckchen und strahlt. In einer ruhigen Windminute drehen wir die Røde Orm in der Box um, jeder eine Leine und ziehen… – nun haben wir die Nase im Wind, da sitzt es sich im Cockpit gleich viel gemütlicher. Auch die Abendsonne leuchtet von hinten. Die Badeleiter hängt in der freien Box und überhaupt ist das so rum viel besser. Wir stürzen uns in die Fluten und genießen die bordeigene Badewanne. Leider vergessen wir, die Leiter wieder hochzuklappen. Und prompt kommt mit Vollzong ein neuer Nachbar in die Box gerauscht und dengelt an unsere runtergeklappte Badeleiter … das ganze Schiff ächzt. Die Scheuerleiste bricht auf. Wieder ne neue Baustelle.

Wir ertränken den Kummer bei einem Tropical in der Kneipe an Land und machen einen Reparaturplan.

Epoxy und Traum

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen