asdf
Mai.′ 10 24

Das pfingstliche Sommerintermezzo hat wohl kein Power mehr. Nicht mal den Montag kriegt es noch hin. Der Regen prasselt auf’s Deck. Und wer geht Brötchen holen…? Wir drehen uns lieber noch mal um – irgendwann kommt schon mal ne Regenpause. Tatsächlich – und Julia nutzt sie… Die WoWo’s kommen zum Frühstück und bringen Nutella mit… 🙂

Der Wind ist noch Mau  – aber er soll über den Tag zunehmen bis auf 6 mit 7er Boen. Wir machen uns vom Acker. 1 Std. bis Schleimünde gibt Kuddel alles, dann setzen wir Segel (auch alles). 3-4 Kt. immerhin. Manchmal etwas Regen und volle Bewölkung. Es sind mächtig viele Segler unterwegs, richtig eng wird’s auf der Kieler Bucht. Bei der Prognose am Freitag musste auch wirklich jeder los… – klaro – und nun auch wieder zum Heimathafen zurück.

Je mehr der Himmel aufreißt, desto windiger wird es. Die Höchstform sind dann mal wieder 6-7 Windstärken, muss denn das immer sein, gerade wenn wir hoch ran müssen… ?

Als Bonbon verabschiedet sich das tolle Pfingstwochende noch mit ein bisschen Sonne. Sehr nett von ihm. Ein perfekter Kurzurlaub.

Over und aus!

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen