asdf
Aug.′ 10 04

toern-2010-362Eigentlich wollten wir ja bis Kopenhagen. Südwind n bisschen kreuzen usw. Leider wurde der Wind immer mehr und die Wellen immer fieser. So fiese kleine hackige, die immer übers ganze Schiff spritzen und alle und alles mit Salzwasser überziehen.

Aber Häfen gibt es ja hier wie Sand am Meer – oder am Sund. toern-2010-364Daher sind wir nach einem kurzen Schlag über die dänische Grenze und dem befahren des blau-gelben Fahrwassers, in Rungsted eingelaufen.

Sämtliches Material wurde entsalzt. Auch der Cobb – dazu musste er an einem geeigneten Ort erwärmt uns ausprobiert werde. Funktioniert noch!

Over und aus!

  • 12:55 abgelegt von Helsingör ->
  • 13:30 Kurs 200. Wind SE 3-4. Segel gesetzt. Hoch ran rtg. Kopenhagen ->
  • 14:35 Wind S 4-5. Kurs 210. Sletten Stb. Querab. Noch 12 sm bis Kopenhagen ->
  • 14:55 Wende. Kurs 090. 1Reff ins Vorsegel. Rtg. Ven. ->
  • 15:30 Wende. Kurs Kopenhagen ->
  • 16:10 Genua weg. Wind nimmt zu S 5. ->
  • 16:25 Groß weg. Motor an. Kurs Rungsted. ->
  • 16:45 Wind S 5-6. Angelegt in Rungsted. UKW Galewarning. ->

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen