asdf
Jul.′ 11 20

Wir wollen uns das Castel angucken, dazu erklettern wir erstmal ne Menge steile Straßen und Treppen, bis wir endlich vor dem Ticketschalter stehen. 16 Pfund p/P – Hammer. Aber den ganzen Weg wieder runter? Ne – kommt nicht in die Tüte. Also kriegen die Ritter unser Gold und wir dürfen eintreten. Julita ist ganz wild auf Geheimtunnel. Nach ein bisschen Gesuche haben wir sie entdeckt und werden ca. 2 h durch felsige Tunnellabyrinthe, die auch noch im 2. Weltkrieg benutzt worden sind, geführt. Dort wurde der Gegenschlag der Alliierten gegen Hitler geplant. Ein zweiter Tunnelabschnitt ist das unterirdische Lazarett.

Dann geht es endlich wieder ans Tageslicht und ans Handynetz. War kaum auszuhalten… so ohne Emails und SMS.

Dann knöpfen wir uns den mittelalterlichen Teil vor. Durch dicke Burgwände und über steile Wändeltreppen erklimmen wir das alte Castel. Mehrere Stockwerke mit verschiedensten Räumen und Sälen gibt es zu bewundern. Der Käptn hält sich besonders lange in der mittelalterlichen Küche auf. Dort hängen Schweinehälften von der Decke und es gibt viele Holzfässer mit Bier. Die Mädels stehen mehr so auf Thronsaal mit Kronen und Goldgeklimper – Tze.

Von Oben haben wir einen super Blick – vor allem auf das Café – ganz unten. Wir sammeln die letzen Goldmünzen zusammen und machen ne Pause bei Gingerbeer und Sandwiches.

Mit runden Füßen laufen wir zum Hafen zurück.

Die Thor ist da. Juhu. Wir tapern nochmals in die Stadt essen Fish&Chips und feiern im PrinceAlbertDover.com das Wiedersehen. Julita und Christian treten am Billardtisch gegen Stefan und Julia an. Es wird ein spannendes Match. Für morgen planen wir unseren weiteren Segeltrip gen Westen.

 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen