asdf
Nov.′ 11 22

FRÜH klopft die Sophiecrew, ein Auto ist gemietet, wir wollen Weihnachts- und Adventskalendereinkäufe machen. Annika und Julita bleiben im Hafen auf der MenGoe. So zischen wir los. Diese Geschwindigkeiten, die ein Auto so schafft, verblüffen uns immer wieder. Und dann ist es auch noch eines mit Verbrauchsanzeige. Von 2 Litern springt er zu 15 Litern… schaffst du 20? Super Spielzeug. In der Einkaufsstraße von Arrecife klappern wir die Läden ab. Wir treffen Jane und Isabell zum Kaffee, supernett.

Dann geht’s weiter zu Ikea. Eine kleine Kieferntanne lacht uns an. Ist die echt? Sieht auf jeden Fall so aus. Gibt’s auch Kiefernduft in der Dose dazu? Auf jeden Fall muss die mit. Wir wissen, dass auch auf Lanzerote erst am 24.12. Heiligabend ist. Aber wer weiß, ob wir bis dahin noch mal zu Ikea kommen. Also muss der Baum mit und verschwindet vorerst in der Backskiste. Relaxt mit leerem Auto fuhren wir los. Völlig fertig und vollgepackt bis unter die Corsadecke kehren wir zurück.

Am Abend ist Abschiedsgrillen mit der Thor angesagt. Letztendlich bleiben sie noch zwei Abende, wie wunderbar. Aber das Grillen lassen wir uns doch nicht entgehen. Wir haben einen spezialGrillplatz auf einer Aussichtsplattform mit Blick aufs Meer ausfindig gemacht, mit Mauer, Bank, Laterne und Mülleimer. Ideal. Nur dass irgendwann einfach das Licht ausgeht. Da stehen wir im Dunkeln. Bis Olaf mysteriöser Weise mit dem Finger schnippt. Und Klick ist die Laterne wieder an. Das soll mal einer verstehen.

Irgendwann verholen wir uns auf die Thor und versacken dort bis in die Morgenstunden.

Over und zappenduster!

5 Antworten zu “Weihnachten bei Ikea”

  1. Marianne Poppe sagt:

    Harry Rowohlt hat mal geschrieben
    Wenn du richtig lachen willst, dann stelle dich auf den Parkplatz bei Ikea und beobachte wie Leute die Pakete in ihr Auto verladen. Das scheint dann ja global ein Vergnügen zu sein.

  2. Jup sagt:

    Das war wirklich ein Vergnügen sondergleichen! Wir haben überlegt, ob wir zu den Computerplanern in der Küchenabteilung gehen und sie bitten uns eine Küche zu planen mit einem Grundriss von 1×0,50 m²…

  3. Hitch-Hike-Heidi sagt:

    Moin zusammen! Unser Besuch ist wieder im Norden, wir sind kurz vorm Ablegen Rg. Süden, Kapverden, schreiben aber heute noch endlich mal wieder einen Blog. Nur so viel: Puerto de Mogan ist ein Kracher! Bloß nicht auslassen. Hier die Nr.des Glücks zum Klarmachen: 0034 928 565668, Maria Theresa, die Frau die alles fest im Griff hat (mit Gruessen von Jonne und Line der HHH)

    Die sind auch gut: 928 306737 / 928 306770 Las Palmas, Ared de Puertos

    Liebe Grüße, eure Hikers

  4. Marianne Poppe sagt:

    Ist das nicht ein bisschen gross? Den Grundriss meine ich?

  5. Jup sagt:

    Alles klar, vielen Dank! Doch wer steckt hinter den vielen Telefonnummern? Wir probieren es aus! Ihr seid bestimmt schon auf hoher See! Wünschen euch besten Wind, vor allem für die Rückfahrt!! Freuen uns schon, euch im Nächsten Jahr wiederzusehen!! Lieben Gruß!!

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen